Lagertyp

Sicherheitssensor

BZ 16-12F IP67

Material-Nr.: 1355618

Loading...
Loading...

Produktmerkmale

  • Kunststoffgehäuse

  • Hohe Lebensdauer

  • Diversitäre Eingänge: induktives / magnetisches Wirkprinzip

  • Interne Überwachung, hoher Manipulationsschutz

  • Potenzialfreie Ausgänge

  • Meldekontakt

  • Status-LED

  • 1 Schließer/2 Öffner

  • Betätigungsebene: frontseitige Betätigung "F"

  • Bemessungsschaltabstand sn = 12 mm

  • Anschlussraum

Hinweise

  • Der Betätiger ist nicht im Lieferumfang der Schalter enthalten

Technische Daten

Angewandte Normen

EN 61000-6-1, EN 61000-6-2, EN 61000-6-3, EN 61000-6-4, EN 60947-5-2, EN 60947-5-3, EN ISO 14119, EN 60204-1, EN ISO 13849-1, EN 62061, 2004/108/EG

Gehäuse

Thermoplast, glasfaserverstärkt, schlagfest, selbstverlöschend UL 94 V-0

Sensortyp

Bauart 4 - Verriegelungseinrichtung

Kodierungsstufe

geringe Kodierung

Anzugsmoment

Gehäusebefestigungsschrauben: max. 2 Nm
Deckelschrauben: max. 1,5 Nm
Betätigerschrauben: max. 2 Nm

Schutzart

IP67 (IEC/EN 60529)

Bemessungsschalt­abstand sn

12 mm (10 mm bei bündigem Einbau)

Gesicherter Schaltabstand »EIN« sao 

10 mm (8 mm bei bündigem Einbau)

Gesicherter Schaltabstand »AUS«  sar 

25 mm

Hysterese

ca. 6 mm

Mittenversatz

≤ 3 mm

Wiederholgenauigkeit

± 1 mm

Bemessungsbetriebsstrom/-spannung Ie/Ue

140 mA/24 VDC ± 15 % (verpolgeschützt);
Ausgangskontakte: max. 3 A/24 VAC/DC, min. 10 mA/5 VAC/DC;
Meldekontakt: max. 1 A/24 VAC/DC, min. 100 μA/100 mVDC

Leerlaufstrom I0

≤ 70 mA

Kurzschlussschutz

Ue: 0,25 A (träge);
Ausgangskontakte: 4 A (gG/gN) vorgeschaltet

Ausgänge

2 Freigabepfade (1Ö/1S)
1 Meldekontakt (1Ö)

Schaltspannung

max. 30 VAC/DC

Bedingter Kurzschlussstrom

100 A

Gebrauchskategorie

AC-15; DC-13 (Ausgangskontakte)
AC-12; DC-12 (Meldekontakt)

Bemessungsisolations­spannung Ui

250 VAC

Bemessungsstoßspannungs­festigkeit Uimp

1,5 kV

Spannungsfall bei Ie

max. 0,6 V

Überspannungskategorie

III

Schaltfrequenz

max. 1 Hz

Bereitschaftsverzug tv

< 300 ms

Risikozeit

max. 165 ms

Verschmutzungsgrad

3

Umgebungstemperatur

0 °C … +55 °C

Lager- und Transporttemperatur

–20 °C … +70 °C

Mech. Lebensdauer

50 Mio. Schaltspiele

Kontaktmaterial

Ausgangskontakte: AgSnO, selbstreinigend, zwangsgeführt; Meldekontakt: AgNi, vergoldet

Kontaktwiderstand

Ausgangskontakte: 100 mΩ im Neuzustand; Meldekontakt: max. 30 mΩ

Anschlussart

Anschlussraum mit Steckblockschraubklemme 8-polig

Leitungseinführung

3 x M20 x 1,5 (Ausbruchwände im Gehäuse)

Anschlussquerschnitt

min. 0,14 mm² (AWG 28), max. 1,5 mm² (AWG 16)

Gewicht

220 g

EN ISO 13849-1

Performance Level PL e

Kategorie

3

B10d (10 % Nennlast)

20 Millionen

TM

max. 20 Jahre

MTTFd

100 Jahre

DC/DCavg

96 %

EN 62061

SIL CL 3

PFHd

≥ 4,29 x 10-8 1/h

hop

8 h/Tag

dop

220 Tage/Jahr

tzyklus

20 s

Hinweis

Die sicherheitstechnischen Kenndaten basieren auf einer Belastung der Freigabepfade von 24 V / 0,1 A / DC-1. Bei höheren Lastströmen der Freigabepfade und anderen Anforderungsraten nop weichen die sicherheitstechnischen Kenndaten von den angegebenen ab und können bei Bedarf angefragt werden.
 

Downloads

Loading...
Montage- und Anschlussanleitung – BZ 16

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch

PDF 4 MB 19.09.2023
Loading...

Weitere interessante Produkte

BZ 16 IP69 Extreme

Ausführung mit höherer Schutzart

Lagertyp

Sicherheitssensor

BZ 16-12F IP67

Material-Nr.: 1355618

Loading...
Loading...